Holthof an der Ostsee

Unser wunderbarer Garten an der Ostseeküste

Unser Gäste-und Seminarhaus liegt eingebettet in einen 30.000 m² großen, parkähnlichen Garten. Wir haben versucht, die Balance zwischen einer gepflegten Gartenanlage und ursprünglicher Natur zu finden. Neben dem zu jeder Wohnung gehörenden Sitzplatz mit Gartenmöbeln und Sonnenschirmen gibt es überall verwunschene Ruheplätze, eine Lagerfeuerstelle, einen Grillplatz, zwei kleine Kinderspielplätze mit Buddelkisten,eine alte Streuobstwiese und überall Sonnenliegen, auf denen man es sich bequem machen kann.

Natürlich darf man auch von den Obstbäumen und Sträuchern naschen nach Herzenslust. Im Schietwetter-Bauwagen können Kinder malen, basteln und spielen.Am (durch einen Zaun gesicherten) Bach wurden schon öfter neben Kindern Väter mit Spaten zum Staudamm bauen gesichtet. Die Wiesen sind auch geeignet um draußen Tai Chi,Yoga oder Ähnliches zu machen.Man ist hier ungestört und bei der Größe des Gartens findet jeder sein eigenes Plätzchen um zu entspannen oder zu arbeiten.

Freirume
Baumblte
Unter den Linden
Mauerblmchen
Rosen berall!

Der Garten ist unterteilt in verschiedene Bereiche, er ist teils hügelig, teils eben und bietet viele lauschige Plätze zum Verweilen.

Ein verwunschener Bach mit einem alten Stauwehr bildet die nord-westliche Grundstücksgrenze, hier kann man sitzen und dem Wasser zugucken oder auch eigene Staudämme bauen nach Herzenslust. Der Weg zum Bach ist eingezäunt.

Auf den Terrassen kann man im Freien feiern oder arbeiten, ganz nach Bedarf.

Ein großer Vorteil des Gartens ist auch die Lage am Rande eines kleinen Dorfes. Für Gruppen, die ungestört arbeiten wollen ist hier ein guter Platz. Familien können ihre Kinder hier unbesorgt spielen lassen, es gibt keinen Durchgangsverkehr und das riesige Grundstück ist eingezäunt.

Mehrere angelegte Kräuterbeete für Gäste stehen zur Verfügung mit Hinweisen auf Verwendungsmöglichkeiten der einzelnen Kräuter. Es gibt Teekräuter, Gewürzkräuter, Heil- und Entspannungskräuter. Darüber hinaus Kräuterbücher zum Schmökern und Schlaumachen. Und vielleicht entdeckt man hier, wie Gänseblümchen schmecken oder Löwenzahnsalat.

Auch im Winter bietet der Hof einmalige Ausblicke im Garten. Man kann Schneemänner bauen ohne Ende, ein Winterlagerfeuer mit Glühwein entfachen, die längsten Eiszapfen am Reetdach bewundern, Schneeballschlachten veranstalten oder die Winterruhe zur inneren Einkehr nutzen. Das Meer sieht ganz besonders aus im Winter und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein und wenn es lange kalt ist, kann man auf dem Haff Schlittschuh laufen.